SAP Business One – Vorbereitungen

Vorbereitungen

Um SAP Business One möglichst gut auf Ihr Unternehmen abstimmen zu können, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

Kontenrahmen

Eine grundsätzliche Entscheidung liegt in der Wahl des Kontenrahmens. Falls Sie Daten mit Ihrem Steuerberater austauschen möchten, ist es unabdingbar, dass Sie die gleiche Sprache sprechen, bzw. sich für den gleichen Kontenrahmen entscheiden. In Deutschland sind der SKR 03 und SKR 04 die gängigsten Varianten.

Sie erkennen einen SKR03 i.d.R. daran, dass das Bar-/Kassen-Konto die Nr. 1000 hat und das Bankkonto die Nr. 1200.

Im SKR04 hat das Bar-/Kassen-Konto die Nr. 1600 hat und das Bankkonto die 1800.

Im Zweifelsfall befragen Sie bitte Ihren Steuerberater.

 

Kontinuierliche (buchhalterische) Bestandsführung

Beim Einsatz von SAP Business One haben Sie optional die Möglichkeit, die “Kontinuierliche Bestandsführung” zu nutzen. Bei vielen sonstigen Anbietern von ERP-Systemen besteht diese Möglichkeit nicht. Um die Vor- und Nachteile der kontinuierlichen Bestandsführung kennenzulernen, installieren wir Ihnen gerne eine Testfirma mit dieser Grundeinstellung, damit Sie sich mit den buchhalterischen Unterschieden vertraut machen können.

 

Nummernkreise

Die Nummernkreise sind innerhalb von ERP-Systemen von essentieller Bedeutung. Bitte beachten Sie unser Infoblatt bezüglich der Nummernkreise in SAP Business One. Download>>>

Checkliste

Diese Checkliste sollten Sie unbedingt ausfüllen bevor Sie einen Produktiv-Mandanten bzw. eine neue Firma anlegen. Die darin erforderlichen Informationen haben einen erheblichen Einfluss auf Ihre Arbeitsabläufe und können teilweise im Nachhinein nicht mehr geändert werden. Download>>>

 

Netzwerktabelle

Damit wir wissen, welche Computer bei Ihnen im Einsatz sind, können Sie uns gerne diese Netzwerktabelle ausfüllen und zusenden: Download>>>

 

Schulungen

Sie haben mehrere Möglichkeiten, die Bedienung des Programms zu erlenen:

  • Schulungsmaterial
  • Schulungen in Ihrem Unternehmen
  • Schulungen in einem unsere Schulungs-Zentren
  • Tele-Schulung im “Stille-Post-Verfahren”, d.h. wir schulen einen Ihrer Mitarbeiter, welcher sein wissen dann an einen Kollegen weitergibt usw. Beim letzten Mitarbeiter überprüfen wir, ob alle Infos angekommen sind. Hierbei handelt es sich um die effizienteste Art der Schulung, da jeder Anwender gezwungen ist, das Gelernte sofort zu wiederholen.